Schulen der Beteiligten

Die Qualifizierung und Einbindung aller am Auswahlprozess Beteiligten ist entscheidend für die Qualität und Akzeptanz und somit für die Aussagekraft Ihres Auswahlverfahrens.

Wir unterstützen Sie bei der Beantwortung der folgenden Fragen:

Welche Personen müssen in den Entscheidungs- und Konstruktionsprozess eingebunden werden?

  • Wir unterstützen/ erhöhen die Akzeptanz des Verfahrens in Ihrem Unternehmen durch ein frühzeitiges Einbinden „betroffener“ Personenkreise in die Ausgestaltung des Verfahrens

Wie stellen wir die Objektivität des Verfahrens sicher, wenn ein großer Personenkreis an Prozessen und Entscheidungen beteiligt ist?

  • Wir trainieren alle am Verfahren Beteiligten in den jeweils erforderlichen Kompetenzen und Kenntnissen. Folgende Schulungsmaßnahmen bieten wir für Sie maßgeschneidert an:
    • Wir schulen die Beobachter
    • Wir schulen die Rollenspieler
    • Wir schulen Moderatoren und Koordinatoren in der Verfahrensdurchführung

Wie gewährleiste ich die Akzeptanz des Verfahrens im Unternehmen?

  • Akzeptanz im Unternehmen erreichen wir durch ein hohes Maß an Transparenz sowie eine stete Beteiligung relevanter Entscheidungskreise, sowie offene qualitätssichernde Feedbackprozesse.
  • Wir unterstützen und beraten Sie bei der nachhaltigen, sinnvollen Einbindung relevanter Personenkreise durch regelmäßige Präsentationen oder inhaltliche Workshops schon während der Entstehung des Verfahrens.

Zurück zur Übersicht

 
 

Schulen der Beteiligten