Fit für den Trainerjob

Anspruch:

Sie wollen als Trainer überzeugen? Sie wollen Zuhörer professionell informieren und motivieren? Dann benötigen Sie vor allem drei Dinge: Persönlichkeit, Selbstsicherheit und das notwendige Handwerkszeug:

Die Trainerausbildung von Thiel und Partner bereitet Sie optimal auf die Trainertätigkeit vor. Sie bekommen ein solides Fundament für die erfolgreiche Positionierung Ihrer Kompetenzen. Wir machen Sie fit für den Trainerjob. Das heißt...

...fit für die anschauliche und nachhaltige Wissensvermittlung.

...fit für den Umgang mit Seminarteilnehmern.

...fit für die beständige Etablierung am Markt bzw. im eigenen Unternehmen.

 

Ziele:

Nach der Ausbildung werden Sie in der Lage sein, Seminare eigenständig und zielgruppengerecht zu konzipieren, durchzuführen und zu evaluieren.

Zentrale Fragen sind dabei z.B., wie bereite ich Seminarinhalte verständlich und fesselnd auf und was muss ich tun, um Qualität, Abwechslung und Spaß im Seminar zu garantieren. Hierzu geben wir Ihnen einen gefüllten Methodenkoffer an die Hand, den Sie dann selbstständig erweitern und modifizieren können.

Kompetenz allein reicht allerdings nicht aus. Mit unserer Unterstützung wird es Ihnen zudem gelingen, eine angenehme und offene Lernatmosphäre zu schaffen und eine positive Gesprächsbeziehung zu den Teilnehmern aufzubauen. Auch schwierige Situationen lassen sich mit Souveränität meistern. Nur gewusst wie! Wir haben für Sie aus unseren eigenen Seminaren einige „Stolpersteine" zusammengetragen, an denen Sie sich selbst ausprobieren können.

Zudem bekommen Sie bei uns die notwendigen Grundkenntnisse in BWL und Marketing, die Ihnen helfen, sich auf dem Markt bzw. im Unternehmen langfristig und erfolgreich zu etablieren.

Praxisbezug:

Insgesamt ist uns wichtig, dass Sie mit deutlich mehr als nur Bücherwissen in den Beruf des Trainers starten. Deshalb werden Sie z.B. für ein Seminar ein gesamtes Trainingskonzept erstellen. Damit Sie sich dauerhaft weiterentwickeln, führen Sie während des Lehrgangs immer wieder einzelne Trainingssequenzen durch, an denen wir dann gemeinsam feilen. Neben der Teilhabe an unserer langjährigen und praktischen Erfahrung als Trainer bieten wir Ihnen - bei entsprechenden Leistungen - die Möglichkeit, in unseren Seminaren zu hospitieren oder bestimmte Inhalte dort sogar selbst zu trainieren. So erleben Sie auch außerhalb der Ausbildung, wie die unterschiedlichsten Trainerpersönlichkeiten durch inhaltliche Kompetenz und professionelles Steuern von Gruppendynamiken für eine hohe Qualität sorgen.

Aufbau und Methodik:

„Fit für Trainings" besteht insgesamt aus sechs Terminen, die sich auf 3 x 3 Tage verteilen. Unsere Trainer begleiten Sie kontinuierlich durch den Lehrgang. Ein sehr praxisorientiertes Vorgehen, aktives Einbeziehen der Teilnehmer und „spielerisches Lernen" fördert die effiziente und erfolgreiche Umsetzung des vermittelten Wissens von der Theorie in den täglichen Traineralltag. Wir gehen individuell auf Sie ein und arbeiten gemeinsam an Ihrem Potenzial. „Von der Pieke auf" zeigen wir Ihnen das Trainingshandwerk, beantworten Ihre Fragen und lassen Sie bewusst das Erlernte anwenden. Sie werden immer wieder die Möglichkeit bekommen, sich als Trainer vor der Gruppe auszuprobieren und zu reflektieren. Ein umfassendes Feedback von Ihrem Dozenten (teils auf der Grundlage von Videoanalysen) hilft Ihnen, sich bereits während des Lehrgangs kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Sie als Lehrgangsteilnehmer werden die Ausbildung durch Einzel- und Gruppenarbeiten sowie Plenumdiskussionen aktiv mitgestalten. Realitätsbezogene Übungsprojekte, die intensive Vor- und Nachbereitung der Module von zu Hause aus, Fotodokumentationen und das umfangreiche Lehrgangsskript sorgen für eine optimale und langfristige Konsolidierung Ihrer aufgebauten Kompetenzen.

 

Aufnahmeverfahren:

Um zu sehen, ob Ihre Erwartungen an die Ausbildung und unsere Erwartungen an Sie sich decken, treffen wir aus den Interessenten eine Vorauswahl. Dafür benötigen wir eine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. Haben Sie diesen ersten Schritt erfolgreich gemeistert, laden wir Sie zu einem Einzel-Assessment-Center ein. Hier können Sie Ihre Motivation unter Beweis stellen und uns zeigen, dass Sie zum Trainer geeignet sind. Wir freuen uns besonders auf Ihre Kurzpräsentation, die Sie in diesem Rahmen halten werden.

Der Termin für das Einzel-Assessment-Center wird Ihnen bei Ihrer Anmeldung mitgeteilt, die Dauer beträgt ca. 2 Stunden.

Über die Aufnahme entscheiden wir anhand vergleichbarer Kriterien. Bei einer Ablehnung erhalten Sie die Möglichkeit, ein qualifiziertes Feedbackgespräch in Anspruch zu nehmen.

Zielgruppen:

Sie haben Ihr Studium erfolgreich abgeschlossen oder schreiben Ihre Abschlussarbeit und wollen später als Personaltrainer arbeiten? Bei „Fit für Trainings" erwerben Sie die notwendigen theoretischen und praktischen Fähigkeiten, um mit den besten Voraussetzungen in Ihren Wunschberuf zu starten.

Sie sind bereits (Fach-)Trainer und möchten Ihr didaktisches Know-How erweitern? Durch die vielen praktischen Übungen und einer kontinuierlichen Rückmeldung bzgl. Ihrer Trainerkompetenzen können Sie Ihre Fähigkeiten ausbauen und vertiefen.

Sie arbeiten im Personalbereich und möchten Ihre Qualifikation zum Personalentwickler erweitern? Unsere Ausbildung ist speziell auf Personalentwicklung zugeschnitten. Sie hilft Ihnen, in diesem Gebiet Fuß zu fassen, um evtl. auch interne Schulungen in Ihrem Unternehmen anbieten zu können, bzw. bei der Auswahl externer Trainer eine sicher Hand zu haben.

Sie sind Spezialist auf einem bestimmten Gebiet und wollen andere an Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung teilhaben lassen. Wir zeigen Ihnen in der Trainerausbildung, wie Sie Ihre Kompetenzen gekonnt weitervermitteln und sich so ein zweites Standbein aufbauen können.

MODUL 1

TRAINERGRUNDLAGEN

Als Trainer wollen Sie Informationen vermitteln, Einzelne und Gruppen überzeugen, begeistern und motivieren. Das erreichen Sie durch rhetorisches Geschick und professionellen Einsatz von technischen Mittel.

In diesem Modul erlernen Sie die dazu nötige Kreativität in der Darstellung von Inhalten, die Fähigkeit, ein Seminar zielführend zu strukturieren und Ihre Zuhörer durch Ihr gutes Zusammenspiel von Argumenten, Redegewandtheit, Körpersprache und Persönlichkeit zu überzeugen. Darüber hinaus lernen Sie, Ihre Seminarteilnehmer durch den geschickten Einsatz von Moderationstechniken in Gruppenarbeiten und Gruppendiskussionen souverän zum Erfolg zu leiten.

Ziele

 

MODUL 2

WISSENSGRUNDLAGEN

Wenn Sie effektiv und effizient trainieren wollen, ist das Wissen um kommunikations- und lernpsychologische Erkenntnisse unverzichtbar. In diesem Modul lernen Sie relevante Theorien der Psychologie nach dem Stand der Wissenschaft kennen, sowie wie und wo Sie sie gewinnbringend einsetzen. Kenntnisse um Motivationspsychologie sowie NLP unterstützen Sie dabei, sowohl Ihnen selbst als auch Ihren Seminarteilnehmern die Freude an der Arbeit zu erhalten.

Ziele

 

MODUL 3

TRAINERTOOLS

 Wissen zu vermitteln allein ist nicht genug. Ihre Seminare wollen konzipiert, Ihre Teilnehmer in Gruppenarbeiten angeleitet, in Übungen spielerisch an Themen herangeführt und überdies mit abwechselnden Methoden noch unterhalten werden. In diesem Modul lernen Sie verschiedene Techniken kennen, didaktisch ausgeklügelte Seminare zu konzipieren, die Ihren Teilnehmern ein Maximum an Transfer sichern.

Ziele

 

MODUL 4

SELBSTREFLEXION

Die Fähigkeit zur Selbstreflexion ist eine wesentliche Schlüsselkompetenz für jeden Trainer. Kennen Sie Ihre Stärken und Schwächen, Ihren aktuellen Standpunkt und Ihre Ziele, können Sie als selbstbewusste, authentische und wertschätzende Persönlichkeit überzeugen. In diesem Modul lernen Sie, sich realistisch einzuschätzen, um ein Gespür für Ihre Kompetenzen zu bekommen – eine wichtige Voraussetzung für die Präsentation Ihrer Leistungen nach außen.

Gerade in schwierigen Seminarsituationen ist ein hohes Maß an Selbstreflexion gefragt. Sie müssen sich gegebenenfalls blitzschnell entscheiden, ob Ihr Verhalten oder eine Äußerung von Ihnen eine Störung ausgelöst hat, ob die Ursache in der Gruppe lag oder beide Parteien gleichermaßen beteiligt waren. Nur so können Sie Ihr Handeln situationsspezifisch anpassen und damit die Qualität des Trainings halten. Den Blick nach innen und außen zu schärfen und so ein professionelles Auftreten zu garantieren ist deshalb Kernziel dieses Moduls.

Ziele

 

MODUL 5

UNTERNEHMERISCHES DENKEN UND HANDELN

Vor allem für selbständige Trainer besteht ein entscheidender Erfolgsfaktor darin, auf allen Ebenen unternehmerisch zu denken und zu handeln. Mit Grundkenntnisse in BWL und Marketing schaffen Sie es langfristig die Zügel auf dem Seminarmarkt fest in der Hand zu halten. In diesem Modul bekommen Sie u.a. einen Überblick darüber, wie sie sich und Ihr Seminarangebot strategisch klug positionieren, die richtigen Marketinginstrumente auswählen und Ihre Leistung im Akquisegespräch attraktiv verkaufen. Nach dem Modul können Sie z.B. Marktanalysen erstellen, kennen die wichtigsten betriebsrechtlichen Vorschriften für Trainer und können den Marketingmix flexibel anwenden.

Ziele

 

Zurück zur Übersicht

 
 

Fit für den Trainerjob